Risk Racing Pit Mat und Ride on Lift

284,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

5 vorrätig

Kategorie: ,

Beschreibung

Erinnerst du dich noch an deinen letzten Enduro oder Motocross-Ritt?
(Fast) Jeder kennt dass, du kommst völlig fertig von deiner Runde zurück. Das Bike hat durch Schlamm und Dreck nochmal um 5 kg zugelegt, und jetzt suchst du deine Aufbockhilfe!
Mit zitternden Beinen und immer am Rande des totalen Zusammenbruchs schiebst du das Ding mit letzter Kraft unter dein Bike um es aufzubocken oder gar raufzuheben.
Die Kraft kannst du dir sparen!
Mit dem Ride-on-Lift. Einfach auf den heruntergelassenen Ständer fahren. Sobald das Vorderrad auf die vordere Planke trifft, hebt sich der Ständer bis unter den Motor an.
Jetzt kannst du während des absteigens den Heben treten, wodurch sich das Fahrzeug in eine sichere Position aufbocken läßt. – Fertig!
Um die Maschine runterzulassen, einfach mit der Hacke den Hebel nach hinten, und los geht’s
Im heruntergefahrenen Zustand nimmt der Ride-on-Lift weniger Platz ein, als herkömmliche Ständer.
Der Ride-on-Lift passt für alle gängigen Off-Road Bikes ab 85 ccm.

 

Risk Racing Pit Mat

Funktionalität und Style vereinen sich in der Pit Mat von Risk Racing.
Ein echter „Hingucker“ im Fahrerlager
Flüssigkeiten und Schmierstoffe werden aufgefangen und gelangen nicht ins Erdreich.
Die Matte ist Öl- und Säurebeständig und dabei extrem rutschfest.
Kleine Vertiefungen sorgen dafür, dass Flüssigkeiten nicht ablaufen können und Kleinteile und Schrauben nicht verloren gehen.
Perfekt in Verbindung mit dem Ride on Lift von Risk Racing.
Der mitgelieferte Zip Pack sorgt für Sauberkeit und ein extrem kleines Packmaß.

Die Pit Mat sorgt nicht nur im Fahrerlager für Aufsehen.

Ideal auch als Unterlage

  • in der Werkstatt
  • in der Ausstellungshalle
  • im Badezimmer
  • im Büro
  • als Bettvorleger

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.500 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Risk Racing Pit Mat und Ride on Lift“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare